Soundphotographer Rotating Header Image

Posts Tagged ‘Ken-Burns-Effekt’

Fußball im Augsburger Rosenaustadion:
Ein Platzwart erzählt von vergangenen Tagen

Gut gelaunt sitzt der frühere Platzwart Friedrich Sauter auf einem der vielen Plätze im Rosenaustadion. Genau 21 Jahre lang hat Friedrich Sauter im Augsburger Rosenaustadion als Platzwart gearbeitet. Weil der Fußballverein FC Augsburg zu Beginn der nächsten Saison in einen modernen Neubau wechseln wird, sind die Tage der Arena als Austragungsort gezählt. In einer Audio […]

Allgäuer Zeitung produziert “Audio Diashows”

Eher zufällig habe ich bemerkt, dass die Allgäuer Zeitung scheinbar wöchentlich Ton-Bild-Strecken produziert. Auf der Website laufen sie unter dem Titel Audio Diashows, und es gibt sie zu regionalen und internationalen Themen. Interessant sind die Abrufzahlen, die je Strecke angezeigt werden; auffällig dagegen, die häufigen Kamerafahrten (Ken-Burns-Effekt).

CrimeSlides

Bild: Screenshot (09.10.2007), Reno Gazette-Journal Eine interessante Idee. Eine klassische US-Crime-Story verarbeitet in einer Soundslides: Was It Suicide? (Reno Gazette-Journal). Dieses Thema eignet sich gut für eine Ton-Bild-Strecke. Das Ereignis ist vorbei, Videomaterial nicht vorhanden. Es bleiben Fotos vom Ort des Geschehens und die Tonband-Mitschnitte. Die Bildaufnahmen sind animiert und überbrücken so nicht vorhandes Material. […]

In Bewegung bleiben mit Ken Burns

Schon einmal etwas von Ken Burns gehört? Oder von dem nach ihm benannten Effekt? Ken Burns ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilmer, der sich zumeist historischer Themen annimmt. Dafür setzt er hauptsächlich Fotografien ein, die er mit Kamerafahrten und Zooms zum Leben erweckt. Das Ergebnis: Das aus Fotografien bestehende Video wirkt sehr “bewegt” und filmisch. Davon machen […]